Samael Aun Weor  :  Christliche Magie der Azteken

Samael Aun Weor

mazteken130.jpg

Übersetzer: Osmar Henry Syring

ISBN: 9783943208092

Seiten: 120

Preis: 7,80 Euro (zum Shop)

Aus Ain-Soph geht die ganze Schöpfung hervor, aber die Schöpfung ist weder in der Essenz noch in der Potenz dem Ain Soph gleich, welches durch sein göttliches unerschaffenes Licht aus sich selbst eine Intelligenz, eine Macht ausstrahlt; wenn die Schöpfung auch ursprünglich an der Vollkommenheit und Unendlichkeit seines Glaubensbekenntnisses teilhatte, so hat sie durch die Abstammung von ihm einen endlichen Aspekt bekommen. Die Kabbala nennt diese erste spirituelle Ausstrahlung von Ain-Soph den unaussprechlichen Alten der Tage, der das Sein unseres Seins ist, der Vater und die Mutter in uns.

Inhaltsverzeichnis
In der Vorhalle des Heiligtum
Was noch nie erklärt wurde
Was die Nahuas in den geheimen Tempeln lehrten
Der Enthauptete
Der geheime Tempel des Hügels von Chapultepec
Kurze Geschichte des Gnostikers
Der Chac-Mool in der aztekischen und ägyptischen Kultur
Quetzalcoatl, der Lichtdrache der Azteken ist der Gott Harpokrates der Ägypter
Der heilige Tiger
Die sieben Kirchen der Apokalypse
Die Meditation
Huehueteotl
Tepeu K'Ocumatz
Coatlicue
Die Arbeit des Eingeweihten
Das Gesetz des Karmas
Das Pantheon (Die Götterwelt)
Der Fledermausgott
Die geheimen Lehren der Nahuas
Die geheimen Lehren der Nahuas
Netzach
Die Welt von Netzach
Der Sephirot Hod
Aztekische Kette
Jesod. Die Neunte Sphäre
Die neunte Sphäre (Jesod)
Malkuth
Vorangegangene Runden
Vorangegangene Evolutionen
Zukünftige Runden
Das Reich von Malkuth
Der Ursprung des Menschen
Kurioses Beispiel
Ameisen und Bienen
Menschliche Rassen
Das Feuer
Heilige Formel
Symbole

amazon_kindle_button_1.png

antiqua_mini.gif

 

Template © by cms2day