Ludwig Deinhard

Ludwig Deinhard

mysterium-mensch130.jpgAutor: Ludwig Deinhard

Es gibt ein Forschungsgebiet, von dem die Mehrzahl der Gebildeten sich mit Widerstreben abwendet. Der Grund dieses Widerstrebens ist der Zweifel, und zwar der Zweifel daran, dass dies Gebiet überhaupt gangbar ist, namentlich für den, der sich frei dünkt von jedem Hang zum Aberglauben. Dies Gebiet ist das der experimentellen psychischen Forschung, gewöhnlich kurz als Spiritismus oder auch als Okkultismus bezeichnet. Diese Ausdrücke haben zwar in Wirklichkeit eine andere Bedeutung als die, in der sie meistenteils gebraucht werden. Trotzdem wird in der folgenden Einleitung diesem Sprachgebrauch Rechnung getragen. Was die genannten Ausdrücke in Wirklichkeit besagen, wird an anderer Stelle eingehend erörtert werden.


Inhaltsverzeichnis
Impressum
Vorwort

Einleitung: Was versteht man unter psychischer Forschung?
I. Psychische Forschung im experimentellen Sinn
England und Nordamerika
1. Gedankenübertragung und Telepathie unter Ausschluss der Sinnesorgane
2. Wesen, Kraft und Wirkung der Suggestion; insbesondere Mesmerismus, Hypnotismus und Psychotherapie
3. Mentale Fähigkeiten, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind, insbesondere die des subliminalen Bewusstseins
4. Sichtbare Phantome und Spukerscheinungen
5. Untersuchung der Beweise für die Zulässigkeit resp. Unzulässigkeit der Spirit-Hypothese
Zusammenfassung
6. Die Wünschelrute
7. Die Kristall-Vision
8. Dr. Richard Hodgson
9. Dr. James Hyslop
10. Automatische Kreuz-Korrespondenz
11. William Stead und sein „Büro Julia“

Frankreich und Italien
1. Prof. Dr. Charles Richet
2. Camille Flammarion
3. Dr. med. Paul Joire
4. Albert de Rochas
5. Dr. med. Joseph Maxwell
6. Die Fotografie des Unsichtbaren
7. Die Phantome Lebender
8. Das italienische Medium Eusapia Paladino

Das übrige europäische Ausland
1. Was ist Aberglaube?
2. Animismus und Spiritismus
3. Psychometrie
4. Prof. Dr. Julian Ochorowicz (Warschau)
5. Prof. Dr. Th. Flournoy (Genf)
6. Im Norden Europas

Deutschland
1. Gegner der Spirit-Hypothesen
2. Dr. phil. Carl Freiherr du Prel
3. Deutsche Fachvereine und Fachzeitschriften

Psychische Forschung im esoterischen Sinn
Das Gesetz der Palingenie oder Wiederverkörperung
1. Zeugen für den Gedanken der Palingenie
2. Die Palingenie vom Standpunkt der Esoterik
3. Die Palingenie vor dem Richterstuhle der Vernunft

Die Esoterik des Altertums
1. Pythagoras
2. Die pythagoreische Schule

Die Esoterik der Gegenwart
1. Die Grundbestandteile des Menschenwesens
2. Die Seelenwelt
3. Die Geisteswelt
4. Einwände gegen diese Gedankenrichtung
5. Nutzen dieser Gedankenrichtung
6. Das Verhältnis beider Forschungsarten
7. Die esoterische Schulung
8. Einschlafen und Träumen
9. Die Gedankenübertragung esoterisch betrachtet
10. Das Unterschwellen-Bewusstsein
11. Der Spiritismus im Licht der Esoterik
12. Das zukünftige Menschenwesen
13. Die Vertreter der Esoterik
14. Das Christus-Problem

amazon_kindle_button_1.png

 

Powered by cms2day

Copyright 2011 - 2018 by https://www.verlag-heliakon.de