Johann Baptist Wiedenmann  :  Yoga, die Geheimwissenschaft Indiens

Yoga, die Geheimwissenschaft Indiens

yogaindien130.jpg

Autor: Johann Baptist Wiedenmann

Die wenigsten Menschen können richtig atmen. Atmen soll eine Kunst sein? Darf man von dieser Fähigkeit als von einer Kunst sprechen, da diese Fähigkeit doch jedem Menschen angeboren ist? Die wenigsten Menschen wissen aber, wie wichtig das tiefe Atemholen ist. Das Leben beginnt mit der Atmung. Leben und atmen sind identisch. Ohne Atmung ist Leben undenkbar. Tiefes Atemholen ist zur Erlangung einer kräftigen Gesundheit unbedingt erforderlich. Der körperliche und geistige Gesundheitszustand, das Gemüts- und Gedankenleben kann durch die Atmung beeinflusst und erheblich gebessert werden. Um intensiv zu leben, müssen wir intensiv atmen. Im Atem liegt für die Seele die Möglichkeit sich lange im Körper zu erhalten, indem sie den Atem beherrschen lernt. Gedankenbeherrschung und Atembeherrschung müssen zusammenwirken. Indem man die Aufmerksamkeit auf die Ein- und Ausatmung richtet und den Atem anhält, ist eine leichtere Kontrolle der Gedanken möglich. Bei intensivem Denken, oder wenn man sich in einem Zustande geistiger Gespanntheit befindet, steht der Atem still. Es ist hier zu bemerken, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen der Tätigkeit der Atmung und des Herzens besteht, und zwar insofern, als der Ablauf der Herztätigkeit sich für gewöhnlich dem Willen entzieht, der Ablauf der Atmung aber bis zu einem gewissen Grade durch den Willen beeinflusst werden kann.

Inhaltsverzeichnis
Yoga und die Wissenschaft des Atems
Wie man den Willen entwickelt und die Macht der Gedankenkonzentration erwirbt
Der Mensch als Schöpfer seines Schicksals
   Einfluss des Denkens auf den Schlafzustand
Die schöpferischen Kräfte des Menschen
Einige Beispiele von der Macht der Einbildung
Die universale Yoga-Wissenschaft und die okkulte Philosophie des Paracelsus
Die weisen und gütigen Gesetze von Karma und Reinkarnation gewähren die höchste Entwicklung
Merkwürdige Tatsachen aus dem Gebiete der Magie
Die Aussendung des Astralkörpers und die Erlangung okkulter Kräfte
   Die Aura des Menschen und das Organ des geistigen Hellsehens
   Mesmerismus und Hypnotismus in Indien
Der mystische Tod

amazon_kindle_button_1.png

 

Template © by cms2day